Martin Seier

Kreativer Geist
Goldschmiedmeister
Geschäftsführer

 

Den Wunsch einen kreativen Beruf zu erlernen hatte Martin Seier schon sehr bald. Der Entschluss, sich im Handwerk des Gold- und Silberschmiedes ausbilden zu lassen, lag in der Kombination: Kreativität und die Unzahl an technischen, handwerklichen Möglichkeiten.

 

Vita von Martin Seier

 

1983-1987 Fachschule der Gürtler, Gold- und Silberschmiede
1987 Abschlussprüfung bzw. Gesellenprüfung
1988-1995 Praxis als Gold- und Silberschmied bei verschiedenen Schmuckdesignern und Juwelieren in Österreich
1995 Unternehmerprüfung
1996 Meisterprüfung im Gold- und Silberschmiedehandwerk
1997 Gründung des Schmuck Ateliers
1998 Positive Beendigung eines 2-jährigen Edelsteinkurses = staatlich geprüfter Diamant- und Edelsteinberater
1998-2000 mehrere Ausstellungen im Verkaufsgeschäft bzw. im In- und Ausland
2000 nominiert für den österreichischen Staatspreis im Schmuckdesign
2000 Präsenz auf jährlich bis zu 10 Ausstellungen bzw. Messen
2003 Martin Seier entwickelt die „ergänzenden Eheringe“
2006 Erfindung der teilbaren Eheringe
2009 Herstellung der ersten „Liebespfeil-Eheringe
2010 Erster Prototyp eines Anhängers mit „einclipbarem“ Ehering
2012 Entwicklung der „Engelsflügel-Eheringe
2014 Patentierung des Marry-Clip: Anhänger mit einclipbarem Ehering

 

Entworfene Unikate seit 1997


Meine bevorzugten Materialien:

 

Gelb-, Rot- und Weissgold

Silber

Platin

Edelsteine

Mammutelfenbein

Edelhölzer

Steinpfeilspitzen

Horn